Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, erhalten Sie hier.

Fragen und Antworten zur Person

Peter Zwegat


Sind Bewerbungen und eine Beratung durch Peter Zwegat noch möglich?

Nein, er führt keine Schuldnerberatungen mehr durch.

Wie geht Peter Zwegat mit seinem Bekanntheitsgrad um?

Er freut sich, mit der Sendung Millionen von Zuschauern zu erreichen, ihnen Tipps und Hinweise zur Bewältigung von Schuldenproblemen geben und präventiv arbeiten zu können. Die Sendung soll zeigen, dass man sich für Schulden nicht schämen, sondern das Problem anpacken muss.

Der Bekanntheitsgrad hat aber auch Nachteile. Ungestört sich privat in der Öffentlichkeit zu bewegen, ist leider nicht mehr möglich. Häufig kommt er sich vor, wie ein Tier, das im Zoo hinter Gittern begafft wird. Viele Leute sind dabei oft sehr aufdringlich, ihnen fehlt jedes Gespür für eine Privatsphäre. Darüber hinaus glauben viele Personen, die Peter Zwegat vor 30 Jahren mal kannten oder erst kürzlich neben ihm saßen, sich aus verschiedenen eigennützigen Gründen wieder in Erinnerung bringen zu müssen.

Personen, die ihre Begrüßung gegenüber Peter Zwegat mit dem Satz beginnen „Ich habe da mal eine Frage …“, sei gesagt, diese Fragen sind nicht mit einem Satz beantwortbar. Eine Schuldnerberatung lässt sich nicht im Vorbeigehen auf der Straße, wenn er gerade privat auf dem Weg zum Supermarkt ist, realisieren!

Wie bzw. wo bekomme ich ein Autogramm?

Autogramme erhalten Sie, wenn Sie uns einen adressierten und frankierten Rückumschlag zusenden.

Kann man Peter Zwegat als Moderator oder für einen Vortrag einladen?

Aktuell nimmt er keine Aufträge als Redner oder Moderator an.

Steht Peter Zwegat Firmen als Testimonial zur Verfügung?

Grundsätzlich ja, dies ist jedoch insbesondere branchenabhängig und von anderen Faktoren abhängig.

Was macht Peter Zwegat aktuell?

Er arbeitet an anderen und neuen Projekten jenseits der Kameras.

Twittert Peter Zwegat?

Nein – die Person, die unter seinem Namen twittert, ist harmlos. Es gibt aber zahlreiche andere, die leider seinen Namen missbräuchlich für unseriöse Werbung nutzen und gegen diese geht er auch rechtlich vor.


Copyright © DILAB-OPTIMA GmbH

2019-05-15